Anurag Dikshit, Co-Gründer von Party Poker um 300 M leichter

Der Mitbegründer von Party Poker mit dem klangvollen Namen Anurag Dikshit erklärt sich damit einverstanden 300 Millionen US-Dollar abzudrücken und das wegen illegalen Wett-Aktivitäten im Internet. Anurag Dikshit zählt zu den reichsten Indern der Welt, was bei einem Anteil von 27 % an PartyGaming auch nicht allzu verwunderlich ist. Was genau hinter dem Urteil und weiteren potentiellen Urteilen hinsichtlich anderer Online-Anbieter, die noch auf dem US-Markt sind steckt, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.