Aufbau von Seiten-Netzwerken

Der einfache Pokeraffiliate hat es nicht leicht. Er baut eine Seite auf, muss dafür viel Content schreiben und Monate lang Linkaufbau-Arbeit leisten zum Beispiel indem er mit anderen relevanten Links tauscht. Das ist ein sehr langer Prozess und wer sich voll auf eine Webseite stürzt hat später auch nicht mehr als das.

Was inzwischen fast unweigerlich notwendig ist, ist es ein eigenes Netzwerk aus Themen ähnlichen Seiten aufzubauen. Dies machen große Poker Affiliates schon lange. Für den einfachen Surfer ist dies gar nicht erkennbar, darum könnte man nicht darauf schließen, dass diese oder jene Seite zu diesem Poker Affiliate gehört.

Bevor man sich also weitere Linktauschpartner sucht, kann man sich diese auch selbst schaffen. Die einfachste Lösung wäre eine Hauptseite aufzubauen und parallel einen Poker-Blog einzurichten. Von diesem Blog kann man dann nach freiem Wunsch Links auf seine Hauptseite setzen. Das wäre ein sehr kleines und überschaubares Netzwerk. Fügt man aber noch weitere Seiten hinzu, wird es kompliziert und vor allem sollte man dies nicht planlos angehen! Sie können nicht 10 Poker-Seiten ins Web setzen und alle miteinander verlinken. Dann würden Sie sich ins eigene Fleisch schneiden, weil Google Sie zu 99 % abmahnt und dieses Netzwerk erkennt.

Die Verlinkung unter Ihren Seiten ist für Google entscheidend. Fällt Google auf, dass hier gegenseitig Webseiten gepusht werden, hat das schnell ein Ende. Als Regel gilt möglichst wenig Seiten gegenseitig zu verlinken. Also angenommen Sie haben vier Seiten, A, B, C, D. Dann könnte die Verlinkung wie folgt aussehen: A->B, B->C, C->D, D->A. Dies wäre eine sichere Verlinkung.

Zu beachten ist auch, dass nicht für alle Seiten das gleiche Google Analytics Konto verwendet werden darf. Google würde hier ganz schnell dem Netzwerk auf die Schliche kommen können. Zudem muss man unbedingt Themen relevante Seiten in Petto haben. Das senkt die Wahrscheinlichkeit einer Strafe. Wer aber von einer Ski-Seite auf eine Poker und eine Casino-Seite und zurück verlinkt, hat relativ schlechte Karten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.