Banner und Logos

Ein Punkt, der beim Aufbau einer erfolgreichen Werbestrategie nicht vergessen werden sollte, ist die korrekte Integration und Aufbereitung der Banner bzw. Logos. Es hilft dem Anwender nicht wirklich viel, wenn seine Weihnachtsbanner noch zu Ostern fröhlich vor sich herblinken oder die Banner, die mit einem Halloweenkürbis verziert sind, sich im Frühjahr noch immer auf der Seite befinden. Sie sollten also nie die Werbeinhalte und deren Aktualität vergessen und sich bemühen, ebenso wie den Content auch, diese ständig auf dem neuesten Stand zu halten.

Klar ist es vonnöten, dass man seinen Lesern eine frohe Weihnacht wünscht und dies auch entsprechend nach außen trägt. Sei es nun durch einen netten Spruch, passende Icons oder dergleichen. Wenn diese netten Gimmicks jedoch das ganze Jahr über nicht geändert bzw. angepasst werden, wirft das kein gutes Licht auf diese Seite.

Sollte Ihr Beitrag zur Zielerreichung des Partnerprogramms aufgrund niedriger Click-Through-Raten nur gering ausfallen, sind grafische Banner und Buttons noch immer fester Bestandteil des Werbemittelportfolios. Aus diesem Grund sollte diese Art der Werbung nie unterschätzt bzw. vernachlässigt werden.

Bei der Auswahl der geeigneten Grafikformate und Bannergrößen sollten die Richtlinien der IAB (Interactive Advertising Bureau) als Richtlinie hinzugezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.