Eigene Keyword Domains erstellen

Die Überschrift klingt vielleicht etwas seltsam, aber es hilft sich kurz Gedanken darüber zu machen: Keyword Domains sind nichts anderes als Domains, die sehr Keyword lastig sind. Keine DumbloR.com, Tizzififfy.com Domains sondern online-poker-omaha-spielen.com, oder 2-7tripledraw.com. Die Frage ist nur was man mit diesen Domains macht.

Was man als Poker Affiliate nie aus den Augen lassen darf sind die Hauptseiten. Also welche Seiten sollen die eigentlichen Cash Cows sein und Geld bringen? Welche Seiten sollen von anderen Seiten profitieren? Das Ziel ist es diese Hauptseiten im Google Ranking nach oben zu katapultieren. Natürlich kann man Links tauschen, kaufen, Content erstellen bis man blau wird oder sonst etwas tun. Doch da sind die Wirkungen meist begrenzt. Besser ist es sich sein eigenes Linknetzwerk aufzubauen.

Hier soll es aber nicht um ganze Netzwerke gehen, sondern nur um kleine Mini Seiten. Seiten, die bereits die relevanten Keywords in der Domain, im Titel und natürlich im Content haben. Also angenommen deine Hauptseite möchte beim Keyword „2-7 triple draw“ weiter oben ranken. Du hast schon guten Content, paar Links gesetzt, aber rankst noch nicht wirklich gut.

Nun erstellst du eine Miniseite mit einer Keyword lastigen Domain wie 2-7tripledraw.com oder 2-7-triple-draw.net und fertigst guten und relevanten 2-7 triple draw Content an. Dann kannst du an den geeigneten Stellen Links mit 2-7 triple draw als Anchor Text setzen und damit deine Hauptseite pushen.

Das einzige Problem: Deine Miniseite ist meist so relevant für das Keyword, dass es häufig vor deiner Hauptseite rankt. Damit schaffst du dir im Prinzip einen eigenen Konkurrenten. Aber das ist halb so wild, denn der Besucher gelangt von der Miniseite wieder auf deine Hauptseite wenn er den gut platzierten Links folgt.

Das ganze hat natürlich auch seine Grenzen. Bisher haben wir mit einigen Tests gute Ergebnisse erzielt, allerdings ist das Problem, dass es nur einen Boost geben wird wenn man nicht mehr in die Miniseite investiert. Denn die Miniseite bleibt mini mit sehr kleiner Autorität, wenn man sie nicht entsprechend bearbeitet, Links tauscht, Content erstellt usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.