Erstes Urteil gegen Ultimate Bet und Absolute Poker

Die Kahnawake Gaming Commission (KGC) hat in den letzten Monaten ermittelt und jetzt liegen erste Ergebnisse vor. Als Hauptverantwortlicher des Betrugsskandals wurde Russ Hamilton genannt. Die Strafe liegt bei eher lächerlichen 1.5 Mio Dollar und die Spieler sollen mit über 6 Mio Dollar entschädigt werden. Außerdem gibt es gewisse Sanktionen, die zukünftige Vergehen verhindern sollen. Hier darf man sich allerdings fragen ob es nicht doch eine reine Farce ist. Die 1.5 Mio Dollar Strafe erscheinen geradezu lächerlich im Vergleich zu dem welchen Schaden der Betrugsskandal der Pokerindustrie zugefügt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.