Guter Content wichtiger als Keywords

Bei einem Streifzug durch das Web, bin ich mal wieder auf Seiten gestoßen, die offensichtlich zu sehr versuchen ihre Keywords im Content zu platzieren. Im Falle von Poker Affiliate Biz würde sich der erste Satz in deren Fällen etwa so lesen: Als Pokeraffiliate bin ich auf der Suche nach Pokeraffiliate-Seiten wieder mal auf Pokeraffiliates gestoßen, die offensichtlich zu sehr versuchen ihre Keywords im Pokeraffiliate Content zu platzieren. Wem das nicht auffällt und direkt abstoßend findet, kann ich auch nicht mehr helfen…

Der Punkt ist einfach der: Content muss geschaffen werden, damit der User einen Grund hat die Seite zu besuchen. Er muss einen Mehrwert bieten, dass er auch noch dort bleibt. Wenn der Content derart mit Keywords überfüllt ist, dass der User die Intentionen merkt und sich wieder aus dem Staub, ist der Nutzen für die Poker Affiliate Seite gleich null.

Grundsätzlich gilt es abzuwägen: Entweder man erhöht seine Platzierung in Google mit starker Keyword-Konzentration und nimmt dabei eine Minderung der Content-Qualität in Kauf, oder man setzt auf maximale Content-Qualität und versucht seinem Besucher guten Content zu bieten. Eine Lösung, die diese konkurrierenden Ziele vereint ist: MEHR CONTENT! Bevor Sie versuchen in jedem Satz Ihr Keyword zu platzieren, sollten Sie lieber mehrere Artikel zu diesem Thema schreiben und die Keyword Konzentration entsprechend reduzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.