Kalifornien mit Absicht Online Poker zu legalisieren

Ausgerechnet der österreichische Governeur Arnold Schwarzenegger wagt erste Schritte in Richtung Legalisierung von Online Poker! Die Hoffnungen der Poker Industrie sind groß seit Obamas Amtsantritt, aber nun scheint ihm jemand zuvor zu kommen. In Zeiten der Rezession suchen Governeure nach entsprechenden Mitteln das Haushaltsdefizit zu mindern. Online Poker scheint hierfür geeignet (ein Wunder, dass Politiker dies begreifen!).

Kalifornien scheint ein Modell ähnlich wie in Italien anzustreben und ist derzeit mit führenden Unternehmen in Gespräch. Party Poker scheidet wohl wegen der kriminellen Verwicklungen von Co-Founder Dikshit aus – das sei kein gutes Vorbild. 888.com scheint hierfür schon besser geeignet und man prüft derzeit entsprechende Optionen.

Ein klarer Punkt für den Terminator, der im Gegensatz zu den Politikern seines Heimatlandes die Zeichen der Zeit erkannt hat. Poker Affiliates können wieder hoffen und sich über eine weitere gute Nachricht freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.