Las Vegas kämpft mit der Finanzmarktkrise

Ein Thema, das auf PokerAffiliateBiz in den letzten Wochen häufiger angesprochen wurde ist ohne Zweifel die Krise auf den Finanzmärkten. Das ist auch kein Wunder, denn wenn der ganze Online Zahlungstransfer vor die Hunde geht, sieht es ganz schlecht aus für Poker Affiliates.

Bisher konnten wir immer Entwarnung geben und daran wird sich auch erstmal nichts ändern. Doch immerhin das glamoröse Las Vegas scheint jetzt die ersten Konsequenzen zu spüren! Extreme Umsatzeinbußen sind zu verzeichnen und das durch die Bank. Aber heißt das zwangsläufig, dass sich die Finanzmarktkrise und die vermutete Rezession negativ auf die Glücksspielindustrie auswirkt?

Sicherlich nicht, denn Las Vegas ist mehr als eine Mischung aus Tourismus und Gambling zu sehen. Je weniger Touristen, desto weniger werden sich an die Roulette- und Blackjack Tische setzen. Und dass die Tourismusbranche unter einer Rezession leidet, sollte auf der Hand liegen.

Der Rückgang in Las Vegas muss also genau betrachtet werden, bevor man Vermutung anstellt, dass dieser auf die gesamte Industrie Rückschlüsse zulässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.