Obama schon mit UIGEA Verbannungsvorschlägen konfrontiert

Seit gestern offiziell im Amt und bereits jetzt gibt es Reaktionen mit großer Resonanz auf den UIGEA. Auf Obamas offizieller Webseite wurden die Besucher gefragt was der neue Präsident alles besser machen kann. Ein Vorschlag lautete eben den UIGEA zu Nichte zu machen und Online Poker zu legalisieren.

Bisher stoß dieser Vorschlag auf große Resonanz und hat weit über 1000 Befürworter gesammelt. Ob sich das Obama aber in dieser stressigen und durch die Rezession geprägte Zeit sofort ansehen wird, ist noch fraglich. Optimismus herrscht aber wieder in der Pokerszene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.