Propaganda Poker verlässt iPoker!

Die Gerüchteküche brodelte schon seit einigen Tagen und heute ist es (in)offiziell: Propaganda Poker verlässt in den nächsten Tagen das iPoker Netzwerk. Wohin weiß man noch nicht, aber es ist angeblich ein Netzwerk mit hohem Traffic. So zumindest nach Aussage eines der Gründer. Doch welches Netzwerk nimmt diesen Raum? Es können nicht viele sein, denn Propaganda Poker hat im Grunde vor allem davon gelebt etwas aggressive Loyalty Zahlungen an die Spieler zu vergeben. Dies ist und war nicht ganz mit den Netzwerk Regeln konform und sicher auch der entscheidende Grund für die Trennung.

Was nun genau hinter den Kulissen abgelaufen ist, ist an dieser Stelle nicht entscheidend. Es zeigt auf alle Fälle welche massiven Probleme die großen Netzwerke heutzutage haben. Propaganda Poker war zar schon einer der größten iPoker Skins, aber dies hauptsächlich deswegen weil sie sich auf die starken Spieler konzentriert haben und genau das möchte ein Netzwerk nicht sehen.

Für alle Poker Affiliates, die mit Propaganda Poker und speziellen VIP Boni gearbeitet haben, stellt sich jetzt natürlich die Frage was mit den Spielern passieren wird. Denn die meisten Spieler sind wegen eines guten Lifetime Bonus eben bei iPoker geblieben und werden sehr wahrscheinlich nicht einen Standard 30 % Rakeback Deal in einem Netzwerk wie Boss Media akzeptieren.

Für Affiliates ist das natürlich ein Desaster! Für Spieler ist zumindest die Bankroll gesichert. Damit ist immerhin eine größere Katastrophe verhindert und das Geschäft geht weiter, mit oder ohne Propaganda Poker…

Wie sich die Sache entwickelt, wird natürlich auf PokerAffiliateBiz berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.