Russian Poker Tour startet: Russland ein neuer Megamarkt?

Wenn PokerStars durch die Welt zieht, fragt man sich natürlich ob die ausgesuchten Ziele wirklich neue Märkte sind, die erschlossen werden können. Mit der Poker Tour durch Lateinamerika und Asian geht man jetzt gezielt Russland an. Ohne Zweifel ist das Volumen dieser Märkte gigantisch, aber was bringt es wenn nur ein Bruchteil der Bevölkerung einen Internetanschluss besitzt.

Als Poker Affiliate sucht man ständig nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten die Umsätze zu steigern. Dass man den Content in diverse Sprachen übersetzen lässt, ist fast schon Pflicht um klare Umsatzsprünge zu verzeichnen. Wichtig ist es aber sich gezielt den richtigen Markt auszusuchen.

Man hört immer wieder, dass China der nächste Riesenmarkt sein wird. Davon bin ich überzeugt, aber das heißt nicht, dass man nun den gesamten Content auf chinesisch übersetzen muss. Als Europäer und Amerikaner kennt man den chinesischen Markt gar nicht. Entsprechend unbefriedigend wird dann auch das Ergebnis ausfallen. Bei Russland ist es ähnlich, wenngleich nicht ganz so extrem. Alles, was man als Poker Affiliate tun kann ist:

  • Trends frühzeitig erkennen und Potential einschätzen
  • Kleine bzw. mehrere verschiedene Versuche starten
  • Gute und aggressive Ausführung

Ob nun in Russland demnächst soviele pokern wie in den USA steht noch in den Sternen. Wenn aber schon eine Poker-Tour von Poker Stars gestartet wird, ist das schonmal ein Anzeichen, das man als Poker Affiliate weiter beobachten muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.