Wie man bei Google gelistet wird

Um wirklich schnell bei Google gelistet zu werden, sollte man nicht den Weg gehen, der von allen Seiten empfohlen wird. Es liegt natürlich nahe das übliche Google Formular zu verwenden, denn da muss man doch schließlich gleich und unkompliziert gelistet werden, oder?

Kurzum: nein!
Der beste Weg um innerhalb kürzester Zeit bei Google gelistet werden zu können, ist es Links zu platzieren. Und das am besten auf Seiten, die schnell und häufig gespidert werden bzw. einen hohen Page Rank haben. Sind Sie in Besitz einer PR6 Seite, reicht ein einziger Link um innerhalb von 48 Stunden gelistet zu werden. Doch es geht auch ohne eine solch starke Seite in dieser Zeit. Bei Poker Affiliate Biz habe ich zum Beispiel nur schwache Links, dafür aber gleich eine handvoll gesetzt. Die Links sind zwar No-Follow Links bei einem PR8 Blog, aber sie werden sehr schnell gefunden und Google reicht es diese Links auf einer solch starken Seite zu finden, dass Poker Affiliate Biz innerhalb von 48 Stunden bei Google auf dem Index stand.
Dies kann man übrigens ganz leicht nachprüfen indem man bei Google die URL eintippt. Erscheint dann die eigene Seite als Suchergebnis, hat Google die Seite aufgenommen. Wenn die Seite nicht angezeigt wird, ist sie auch noch nicht gelistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.